HESSENTAG 2014 IN BENSHEIM

Ein begeistertes Hessentagspublikum ist trotz Sommersonnenschwüle in der fast ausverkauften Bensheimer Weststadthalle beim Rilke-Projekt mitgegangen. Was die Location betrifft, haben sie den Besucherinnen und Besuchern der parallel stattfindenden Open Air-Party „Just White" den offenen Himmel nur gönnen können.
hessentag2014
Plakatausschnitt Rilke-Projekt Hessentag 2014,
   www.hessentag2014.de
Das Rilke-Projekt gastierte derweil in der Heimspielstätte der Bundesliga-Handballerinnen des HSG Bensheim/Auerbach. Moderator Gerhard Kämpfe bedankte sich im Laufe des Abends für das Klatschen der Zuhörerinnen und Zuhörer, weil es auch eine gewisse Ventilator-Funktion habe.
Die Vortragenden Nina Hoger, Anna Thalbach, Robert Stadlober und Ben Becker, die sie begleitende Band ebenso wie der mitreißende Klarinettist Giora Feidman, der grandiose Akkordeon-Virtuose Enrique Ugarte und Sänger Edo Zanki haben dafür gesorgt, dass das Rilke-Projekt nicht in die Jahre kommt und ein nach wie vor erfrischendes Lyrik-Format ist. Schade, dass an diesem Abend so wenig junge Menschen davon gekostet haben.

Er tritt hinter den Notenständer, platziert das Textblatt darauf, legt die Handflächen wie zu einem Gebet aneinander, holt hörbar Luft, hält kurz inne: „(...) Um eines Verses willen muss man viele Städte sehen, Menschen und Dinge, man muss die Tiere kennen, man muss fühlen, wie die Vögel fliegen, und die Gebärde wissen,

Weiterlesen...

Hessentag 2013 in Kassel

Mit Poesie und Musik sorgten Filmstars wie Ben Becker in der Stadthalle für Jubel

Rilke Projekt-Hessentag-2013
v.l.n.r.: Gerhard Kämpfe, Andreas Neubauer, Mathias "Maze" Leber, Giora Feidman, Richard Schönherz, Angelica Fleer, Paul McCandless, Ben Becker, Enrique Ugarte, Robert Stadlober, Max Mutzke, Anna Thalbach, Nina Hoger, Ali Neander, Willy Wagner

Weiterlesen...

Publikumsmagnet Rilke Projekt - Gießener Anzeiger

rilke-projekt-ben-becker-giessener-anzeigerWetzlar - (red). Starke Worte, starke Stimmen, starke Musik - das Rilke-Projekt, das erfolgreichste deutsche Lyrikprojekt mit Starbesetzung, war ein Publikumsmagnet zum Auftakt. Über 1000 Zuschauer bejubelten in der Stadthalle den Auftritt von Ben Becker & Co. Thomas Albertsen aus Bielefeld dürfte im ausverkauften Haus zu den Fans mit der weitesten Anreise gehört haben.Die große Rilke-Projekt-Gala nannte er sein persönliches Konzert-Highlight des Jahres. Konzert? Oder doch Lesung? Kaum zu beantworten. Seit über zehn Jahren feiert die Kombination von eigens komponierter Musik zu Gedichten und Briefen Rainer Maria Rilkes Riesenerfolge. Salz in der Suppe sind die herausragenden Charakterstimmen, die für die Vorträge ausgewählt werden.

Weiterlesen...

1044 Fans bejubeln Rilke Projekt - mittelhessen.de

Wetzlar. Starke Worte, starke Stimmen, starke Musik - das Rilke-Projekt, das erfolgreichste deutsche Lyrikprojekt mit Starbesetzung, war ein Publikumsmagnet zum Auftakt. 1044 Zuschauer bejubelten in der Stadthalle den Auftritt von Ben Becker & Co.

Weiterlesen...

Sony Music Classical vergoldete den zehnten Geburtstag des Rilke-Projekts

Zur Feier des zehnten Jubiläums des "Schönherz & Fleer - Rilke-Projekts" fanden sich Gäste wie Ben Becker, Hannelore Elsner, Nina Hoger, Laith Al-Deen, Giora Feidmann und Robert Stadlober kürzlich zu einem Konzertabend im Berliner Tempodrom ein. Sony Music Classical sorgte mit einer Edelmetall-Verleihung noch für einen weiteren Grund zum Feiern. Michael Brüggemann, Vice President Sony Classical Germany, überreichte für über 150.000 verkaufte Einheiten des Albums "In meinem wilden Herzen" einen Gold-Award an die Komponisten und Produzenten Richard Schönherz und Angelica Fleer.

 

Weiterlesen...

Rilke Projekt Live 2004 - DB mobil

Rilke Projekt Live 2004 - FAZ Weekly

Pressestimmen über das Schönherz & Fleer Rilke Projekt

 

„In den Neudeutungen werden die Verse selbst zu Musik. Das liegt vor allem an den musikalischen Lesarten, die aus gesprochenen Worten reine, schöne Klänge entstehen lassen."
FAZ

„Es ist Ernsthaftigkeit und Respekt im Umgang von Wort und Musik, was diese Produktion auszeichnet: sie ragt weit hinaus über die schnellen Geläufigkeiten des Popgeschäfts."
FAZ

Weiterlesen...

Top